DENI engagiert sich im Netzwerk Zuhause sicher e.V.

DENI wird sich verstärkt mit Experten aus dem Bereich Sicherheitstechnik vernetzen und tritt dem Netzwerk „Zuhause sicher e.V.“ bei.

Der gemeinnützige Verein wurde 2005 auf Initiative der Polizeibehörden mit dem Ziel ins Leben gerufen das Bewusstsein für Einbruch- und Brandschutz bei Bürgern zu stärken und ihnen zugleich eine Begleitung auf dem Weg zum sicheren Zuhause zu bieten. Das Netzwerk – bestehend aus Polizeibehörden, Handwerksverbänden, Kommunen, darunter regionale Schutzgemeinschaften sowie Unternehmen aus Industrie, Handel- und Versicherungswirtschaft – verfügt über eine breites Wissensspektrum zum Themenfeld häuslicher Sicherheit.

Volker Kirchberg sagt, er blicke einem regen und interessanten Austausch der beteiligten Partner entgegen und betont dabei, dass das Unternehmen sich mit den Vereinszielen sehr gut identifizieren könne.

„Insbesondere der konkrete Ansatz des Netzwerks, fachkundige Beratung durch die Polizei mit fachgerechter Montage geprüfter Produkte zu verknüpfen, deckt sich hundertprozentig mit unserer Auffassung von seriösen und wirksamen Einbruchschutzmaßnahmen“, so Kirchberg.

In Kooperation mit Fachhandelspartnern bietet DENI Handwerkern Montageschulungen für mechanische Nachrüstsicherungen aus seinem Sortiment an. Nach Auffassung des Unternehmens habe in punkto Sicherheitstechnik ein fachgerechter Einbau den gleichen Stellenwert wie die geprüfte Qualität der Produkte. 

www.zuhause-sicher.de